Sport

Egal ob man im Urlaub auf Sport nicht verzichten will, neue Sporterfahrungen sucht oder nur um Sport zu machen in den Urlaub fährt, Kalifornien ist wahrscheinlich das ideale Ziel. An Landschaften gibt es hier praktisch alles, was man sich wünschen kann und an jeder Ecke gibt es die Möglichkeit die Natur sportlich zu erkunden.
Die goldenen Sandstrände des Bundesstaates eignen sich oft für das Surfen in allen Schwierigkeitsstufen und hier gibt es auch einige der beliebtesten Surfstrände der Welt. Überall in Kalifornien findet man Nationalparks und unberührte Natur, die sich perfekt zum Wandern und Mountainbike fahren eignet. Der Yosemite Nationalpark ist weltberühmt für die Schönheit seiner Natur. Dementsprechend gut besucht ist der Park natürlich auch, was aber dem Spaß beim Wandern und Mountainbiken zwischen den Wasserfällen und Felsen des Parks kaum einen Abbruch tut.
Auf den vielen Flüssen in Kalifornien gibt es die Möglichkeit das Wildwasser Rafting einmal auszuprobieren oder auch – auf entsprechend ruhigeren Flüssen – gemütlich vor sich hin zu paddeln. Die Sierra Nevada lockt mit ihren unzugänglichen Bergen und im Redwood National Monument führen Wanderwege die Besucher durch einen Wald aus gigantischen Mammutbäumen, die viele hundert Jahre alt sind.
Hier in Kalifornien gibt es für jeden Sportler etwas. Die Spanne reicht hierbei von einem längeren Spaziergang entlang der kalifornischen Küste bis hin zu einem 217 Kilometer langem Lauf durch das berüchtigte Tal des Todes (dem heißesten und trockensten Ort der Welt) beim Badwater Ultramarathon – dem wahrscheinlich härtesten Rennen der Welt. Überhaupt hat sich in Kalifornien eine Sportkultur entwickelt, die für jeden, besonders aber auch für Extremsportler, etwas zu bieten hat. Es werden hier auch immer wieder neue Sportarten entwickelt, so dass nie Langeweile aufkommt. Denn trotz allem steht in Kalifornien immer der Spaß am Sport an allererster Stelle, so dass das Austesten der endlosen Sportmöglichkeiten niemals ein Muss aber immer ein Erlebnis ist.