Santa Ana

File 332Santa Ana ist Hauptstadt und Verwaltungssitz des Orange County. Das ist nach Los Angeles, der County mit der zweithöchsten Einwohnerzahl in Kalifornien. Santa Ana wurde 1886 von William H. Spurgeon gegründet und 1889 zur Hauptstadt des Orange County. Damals hatte die Stadt 2.000 Einwohner. Gegenwärtig leben um die 350.000 Menschen in Santa Ana. Ein Großteil der Bevölkerung ist lateinamerikanischer Herkunft.
Erwähnenswert ist, dass in Santa Ana die liberale Tageszeitung, The Orange County Register herausgegeben wird. Die Zeitung wurde 1905 gegründet und hat bereits drei Mal den Pulitzer-Preis erhalten. Auf der Liste der auflagenstärksten Tageszeitungen der USA belegt sie Rang 29.
Die Hauptattraktion von Santa Ana ist das Bowers Museum of Cultural Art. Das Museum besitzt eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken aus Amerika, Afrika und aus dem Pazifikraum. Die Ausstellungsexponate reichen von Gebrauchsgegenständen aus dem 18. Jahrhundert bis zu modernen Kunstwerken.

Ebenfalls sehenswert ist die Crystal Cathedral. Sie wurde vor 30 Jahren als Freiluftkirche konzipiert. Im Richard Nixon Presidential Library & Birthplace gibt es eine Dauerausstellung zum Werdegang von Nixon. Ein gutes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie bietet die Knott' s Berry Farm. Es ist ein Vergnügungspark mit einer großen Achterbahn. Knott's Berry Farm existiert seit 1934. Cornelia Knott errichtete eine Hühnerbraterei auf der Fram ihres Mannes. Deshalb kann man hier auch immer noch gute Brathühner essen gehen.