Manhattan Beach

File 428

Manhattan Beach ist eine von mehreren kleinen Strandstädten, die in der Nähe von Los Angeles entlang der kalifornischen Küste liegen. Die Stadt liegt südwestlich vom Zentrum von Los Angeles nur weniger Kilometer vom Los Angeles International Airport entfernt und unterscheidet sich deutlich von der nahen Großstadt.
Zu Manhattan Beach gehört ein circa drei Kilometer langer schöner und breiter weißer Sandstrand, der als einer der schönsten Strände der Region bekannt ist. Hier kann man fast alles machen, was zu einem Strandaufenthalt in Kalifornien dazu gehört, egal ob man schwimmen, surfen oder einfach nur in der Sonne liegen möchte. Besonders bekannt ist der Strand auch für die vielen Möglichkeiten, die es hier gibt, Beach Volleyball zu spielen.
Wenn man genug vom Strand selbst hat kann man einen schönen Spaziergang entlang der Strandpromenade machen oder etwas in den vielen kleinen Läden der Stadt shoppen gehen. Obwohl es sich vornehmlich um einen Bade- und Freizeitstrand handelt findet man hier sogar Orte von denen aus man Angeln kann. Dazu gehört unter anderem der etwa 100 Meter lange Pier, der vom Strand in den Pazifik ragt.
Durch die Lage des Strandes direkt an der Stadt Manhattan Beach ist natürlich auch die Infrastruktur entsprechend ausgebaut. Für Besucher, die eine abgeschiedene und ursprüngliche Strandlandschaft suchen ist Manhattan Beach wahrscheinlich nicht das richtige. Trotzdem bleibt Manhattan Beach einer der schönsten Strände der Region und er ist deutlich weniger überlaufen als viele der anderen Strände in der Nähe.