Hollywood

File 410

Hollywood – die Magie dieses Namens zieht seit Jahrzehnten unzählige Menschen nach Los Angeles. Hollywood steht für den Glanz und den Zauber der Filmindustrie. Für viele bedeutet es auch den amerikanischen Traum schlechthin: Alles ist möglich, wenn du es nur willst. Für die meisten bleibt es nur ein Traum.
Die selbsternannte „Hauptstadt der Unterhaltungsindustrie“ ist ein Stadtteil von L. A. Es ist ein Geschäfts- und Wohngebiet. Für Touristen ist das oft nicht so wichtig: Drei Straßenzüge bedeuten für sie oft Hollywood schlechthin: der Sunset Boulevard, der Hollywood Boulevard und die Melrose Avenue. Der Hollywood Boulevard ist das Herz der Film- und Unterhaltungsindustrie. Die beiden anderen sind vor allem für ihre Einkaufsmöglichkeiten und das Nachtleben bekannt.

File 395

Hollywood war von 1903 bis 1910 eine eigene Stadt. Aber schon 1910 wurde es vom Ballungszentrum Los Angeles aufgesaugt. Mit dem Beginn der Filmindustrie in den 1910-1920er Jahren begann Hollywood immer größer zu werden und zu strahlen. Nach dem zweiten Weltkrieg verblasste sein Glanz nach und nach. Viele Studios wanderten in Richtung Burbank ab.

Doch Hollywoods Stern ist nicht gesunken. Es gibt es noch immer viel zu sehen. Da ist erst einmal der „Hollywood“-Schriftzug, der auf dem Mount Lee im Griffith Park zu sehen ist. Man kann nicht direkt zu ihm fahren. Man kann nur in die Nähe gelangen, um ihn zu besichtigen. Wer mehr Nähe zu den Schauspielern will, dem kann eine Bus-Rundfahrt zu den Stars empfohlen werden.
Auf dem Walk of Fame haben schon viele Prominente ihre Spuren hinterlassen. Das Wachsfiguren-Museum ist sicher genau wie das Griffith Park Observatory, der Sternwarte, einen Besuch wert. Das Grauman’s Chinese Theater am Hollywood Boulevard gelegen, ist wie eine Pagode gebaut. Es bietet auch zahlreiche Abdrücke von Schauspielern. Allerdings wurden hier bisweilen sehr unterschiedliche Körperteile verewigt ... Im Grauman’s wurden lange die Oscars verliehen. Heute finden allerdings noch zahlreiche Filmpremieren statt.

Das Ripley’s Believe it or Not-Museum ist ein Spektakel für sich. Hier gibt es Unglaubliches, Merkwürdiges und Seltsames zu sehen. Teilweise stehen hier wohl Requisiten aus Filmen, wie aus „Transformers“, eine lebensgroße Terminator-Statue, Sammlungen von merkwürdigen Schädeln oder Stars und Kunstwerken aus ungewöhnlichen Materialien.

Das Los Angeles Fire Department Hollywood Museum ist in einer alten Feuerwache untergebracht. Es ist ein Feuerwehrmuseum.