Golden Gate Brücke

File 278Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen der Stadt San Francisco und der gesamten Bay Area. Für manche ist sie neben der Freiheitsstatue in New York sogar das zweite Wahrzeichen der USA. Fest steht: Die Golden Gate Brücke ist eine der berühmtesten Brücken der USA.
File 215Die Golden Gate ist eine der längsten Hängebrücken der Welt. Sie überbrückt die Einfahrt zur San Francisco Bay. Die Einfahrt, das „Golden Gate“ (deutsch für das „goldene Tor“), erstreckt sich über ein großes Gebiet. Die Brücke muss 1,6 km Bucht überwinden. Sie verbindet San Francisco mit dem Marin County, dem Napa-Valley und dem Sonoma-Valley.
Sie hat bei Hochwasser eine Durchfahrtshöhe von 67 Meter. Die Brücke hat eine gesamte Länge von 2737 Metern und eine Breite von 27 Metern. Pro Tag fahren über 120.000 Fahrzeuge über sie – und es werden künftig deutlich mehr.
File 131Die Brücke wurden nach der Golden Gate - Bucht benannt. Die Bay Area, und insbesondere diese Bucht, galten zur Zeit des kalifornischen Goldrausches als Einfallstor zum gelobten Land der Goldgräber. Deshalb erhielt sie diesen Namen. Manchmal wird die Bucht auch „Chrysopylae“ genannt, wie sie Captain John C. Freemont getauft hatte. Sie erinnerte ihn an das „Goldene Horn“ („Chrysoceras“) in Istanbul.
File 176Die Golden Gate Brücke wurde 1937, nach vier Jahren Bauzeit eröffnet. Sie wurde zum großen Teil durch den Brückenarchitekten und Bauingenieur Othmar Ammann geplant und von Joseph B. Strauss umgesetzt. Strauss war es auch, der sagte: „Es brauchte zwei Jahrzehnte und 2000 Millionen Worte, die Leute vom Nutzen der Brücke zu überzeugen, aber nur vier Jahre und 35 Millionen Dollar, sie zu bauen.“
Erreichbar ist die Golden Gate Bridge über den Highway 101. Aussichtspunkte gibt es auf der Nord- und Südseite der Brücke. Die Überquerung der Brücke kostet je nach Fahrzeugtyp cirka fünf oder sechs Dollar. Für Fußgänger ist es kostenlos.